Doxale


Doxale

Doxāle (mittellat.), in kath. Kirchen das Gitter, welches den Hohen Chor vom Hauptschiff trennt.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doxale — (Lettuer), das Geländer in Katholischen Kirchen, welches das Chor von dem Schifftrennt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Doxāle — (mittellat.), in kath. Kirchen das das hohe Chor vom Hauptschiff trennende Gitter …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Doxale — Do|xa|le 〈n. 15; in Barockkirchen〉 kunstvoll gearbeitetes Gitter zw. Chor u. Hauptschiff [zu grch. doxa „Glaube, Ruhm, Ehre, Glanz“] * * * Doxale   [mittellateinisch] das, s/ s, im Spätmittelalter Bezeichnung für den Lettner, später auch für die… …   Universal-Lexikon

  • Doxale — Gotischer Lettner in St. Pantaleon, Köln Der Lettner (von lat.: lectorium „Lesepult“), auch Doxale genannt, ist eine steinerne oder hölzerne Schranke, die vor allem in Domen, Kloster und Stiftskirchen den Raum für das Priester oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Doxale — Do|xa|le das; s, s <aus gleichbed. mlat. doxale> Gitter zwischen Chor u. Mittelschiff, bes. in barocken Kirchen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Doxale — Do|xa|le 〈n.; Gen.: s, Pl.: s〉 in Barockkirchen kunstvoll gearbeitetes Gitter zwischen dem Chor u. dem Hauptschiff [Etym.: <grch. doxa »Glaube, Ruhe, Ehre, Glanz«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Doxale — Do|xa|le, das; s, s <lateinisch> (Architektur Gitter zwischen hohem Chor und Hauptschiff) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Лекторий — (лат. lectorium, нем. Lettner) в старинных католических церквах род деревянной возвышенной кафедры или трибуны, на которой во время богослужения читались евангелие и апостольские послания. Такая трибуна помещалась на краю невысокой деревянной… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Lettner — Lage im Grundriss einer Kathedrale …   Deutsch Wikipedia

  • Pulpit — • An elevated stand to preach on Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Pulpit     Pulpit     † C …   Catholic encyclopedia